Der Exodus von Tel Goran

von Malte Henk, Henning Sußebach ★ erschienen am 23.12.2016

Es ist ein Jahr her, da stürmt die Terrorgruppe „Islamischer Staat“ ein von Christen bewohntes Dorf in Syrien. Alle fliehen – nach Deutschland, nach SChwenden in die USA, nach Australien. Die ZEIT-Reporter Malte Henk und Henning Sußebach suchen sie, erzählen ihre Geschichte und beschreiben den  vorerst letzten Exodus einer christlichen Gemeinde. (lat)

Ausgzeichnet mit dem Deutschen Reporterpreis 2016.

Zu den Waffen

von Doreen Reinhardt ★ erschienen am 17.06.2016

Gunter Fritz verkauft Messer, Pistolen, Schlagstöcke. Gerade macht er mit seinem Laden in Lausitz aber das Geschäft seines Lebens. Der Grund: Die Flüchtlingskrise. Wutbürger, Flüchtlingsgegner und Rechtsextreme bewaffnen sich. (lat)

15 Min.

Ausgezeichnet als „Beste Lokalreportage“ mit dem Deutschen Reporterpreis 2016,

Ganz am Ende

von Roland Schulz ★ erschienen am 17.06.2016

Eins ist sicher: Wir alle sterben einmal. Doch was genau passiert mit Körper und Geist, wenn es soweit ist? Packende Wissensreportage aus dem SZ-Magazin! (lat)

15 Min.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Reporterpreis 2016.

Wer rettet Klara?

von Nicola Meier ★ erschienen am 13.10.2016

Eine Pharmafirma besitzt ein Medikament, dass einem schwer kranken Kind das Leben retten kann. Doch sie weigert sich, dieses herauszugeben. Eine von Profitgier getriebene Entscheidung? Nein, wie die Reportage von Nicola Meier zeigt: Auch Ethiker verteidigen eine solche Entscheidung als moralisch richtig. (reg)

30 Min.

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Reporterpreis 2016.

Schnaps-Idee

von Kai Strittmatter ★ erschienen am 02.12.2016

Kennen Sie Baijiu? Das ist die meistgetrunkene Spirituose der Welt. Baijiu gibt es fast nur in China. Ein sehr gewöhnungsbedürftiges Getränk – schmeckt etwas nach Lösungsmittel. Oder wie ein New Yorker Bartender mal sagte: Riecht wie Toilette – aber auf eine gute Art. Trotzdem soll Baijiu jetzt die Welt erobern. Prost! (lat)

15 Min.

Nr. 13

von Johannes Laubmeier ★ erschienen am 26.11.2016

Als sie tot ist, wird sie zu einer Zahl: Cadavere #13 notiert die italienische Polizei. Was weiß man? Sie kam vermutlich aus Eritrea, sie trug schwarz als sie starb, ihre Socken waren bunt. Ertrunken ist sie in der Meerenge zwischen Afrika und Europa. Ein Mann bei der sizilianischen Polizei versucht das Unmögliche: Er will die Namen der abertausend ertrunkenen Flüchtlinge herausfinden – auch damit ihre Angehörigen Gewissheit haben. (lat)

15 Min.

Exklusiv bereitgestellt vom neuen, fabelhaften Tagesspiegel Berliner-Magazin!

Im Reich Assads

von Amrai Coen, Malte Henk ★ erschienen am 28.11.2016

In Syrien gab es viele antike Schätze, doch seit dem Krieg ist das meiste zerstört. Bei den meisten Tempeln und Denkmälern hat es die Öffentlichkeit kaum berührt: Anders ist es mit Palmyra. Um diese Kulturstätte wird gekämpft – und das von allen Seiten: Über die Menschen, die mitten im Krieg versuchen so viel alte Steine zu retten wie möglich. (lat)

30 Min.

📺 Cinema Jenin – die Geschichte eines Traums

von Marcus Vetter ★ erschienen am 1.12.2016

Im Kino kann man den Alltag vergessen – nirgendwo ist das so nötig wie in Jenin. Berührende Reportage über das Cinema Jenin – das der Dokumentarfilmer Marcus Vetter und Ishmail Khatib betreiben, um den Kindern im Flüchtlingslager Hoffnung zu geben. Dokumentation über ein außergewöhnliches Kulturprojekt im Westjordanland. (lat)

90 Min.