Der Unzumutbare

von Steffen Willeke ✩ erschienen am 17.03.2017

Maxim Biller ist der Unzumutbare. Er macht es allen schwer, seinen Lesern, Fernsehzuschauern, Verlegern, Freunden und natürlich sich selbst. Der Schrifsteller lotet seine Grenzen nicht aus, er sprengt sie. Dabei hat er es sich mit vielen verscherzt. Gäbe es einen Preis für den inneren Frieden, Biller stünde mit Sicherheit nicht auf der Shortlist. Intensives Porträt! (lat)

30 Min.

Am Ende

von Erwin Koch ✩ erschienen am 11.03.2017

Zwanzig Jahre ist sie Lehrerin, sie liebt ihren Beruf. Dann kommt sie an eine neue Schule. Ein Jungstrio fordert die Lehrerin unablässig heraus, die Schulleitung ist keine Hilfe. Und dann fangen die Eltern an, sich einzumischen. In seinem einzigartigen Stil protokolliert Erwin Koch die Geschichte einer langsamen, demütigenden Zermürbung. (jei)

15 Min.

📻 Neun Stockwerke neues Deutschland

von Reinhard Schneider ✩ erschienen am 22.03.2017

Neun Stockwerke in Gladbeck, ein Hochhaus, ein Dorf in der Vertikalen. Diese Welt besucht Radioreporter Reinhard Schneider. Im Jahr 2009 hat er schon einmal ein Feature über das Hochhaus und seine Menschen gemacht. Hoffnungen, Träume, Konflikte auf jeder Etage – schon damals ein unglaublich tolles Radiofeature. Sieben Jahre später geht er noch mal hin: Wie haben sich die Leben von Stockwer zu Stockwerk verändert? (lat)

51 Min.

Geliebt haben sie sich nie

von Stefanie Pichlmair ✩ erschienen am 09.03.2017

„Ein Liebespaar waren wir beide nie“, das sagen sie nach 23.387 Tagen Ehe. Die Großeltern von Stefanie Pichlmair sprechen am Lebensabend über ihre Ehe – ohne Liebe. Sie hat ihn aus Mitleid geheiratet, er ist aus Pflichtgefühl bei ihr geblieben. (lat)

30 Min.

 

 

Meine verirrten Freunde

von Paula Scheidt ✩ erschienen am 11.03.2017

Was wenn die eigenen Freunde plötzlich an Verschwörungstheorien glauben: Kann man sie überhaupt in die Realität zurückholen und wenn ja, wie macht man das überhaupt? Spannende Reportage aus Das Magazin! (lat)

15 Min.

Mama?

von Paulina Czienskowski ✩ erschienen am 20.03.2017

Dass die eigenen Eltern oft ein anderes Leben führten bevor sie Kinder bekommen, ist den meisten Menschen bewusst. Doch nur selten ist dieses Leben so abwechslungsreich und bunt wie das Leben von Paulina Czienskowskis Mutter im Westberlin der achtziger Jahre. Ein spannender Einblick! (reg)

15 Min.

Wie Bibi zum Problemelefanten wurde

von Patrick Bauer ✩ erschienen am 17.03.2017

Es ist schwer sich nach diesem Text nicht zu schämen für die Menschen: Vor 30 Jahren kam Bibi, eine Elefantenkuh aus Simbabwe nach Ost-Berlin in den Zoo. Ihre Geschichte zeigt wie lange die Menschen diese sensiblen und besonderen Tiere missverstanden haben. (lat)

15 Min.

Zeigst du mir die Heimat, in der du noch nie warst, von der du aber ständig träumst, Papa?

von Laura Cwiertnia ✩ erschienen am 02.02.2017

Laura Cwiertnias Vater ist Armenier. Doch keiner von beiden war bisher in diesem Land. Nun besuchen sie es das erste Mal und lernen dabei auch viel über sich selbst. (reg)

15 Min.