Und Adem nahm den Gürtel

von Sonja Hartwig ✩ erschienen am 06.09.2017

Warum schlägt man seine Kinder? So lange, bis man selbst nicht mehr kann, weil man zu erschöpft ist? Adem ist Vater und erzählt davon ohne Ausflüchte. (lat)

15 Min.

Nominiert für den Deutschen Reporterpreis 2017.

„Endlich darf ich der sein, der ich bin“

von Maximilian Heim ✩ erschienen am 14.07.2017

Eine Frau entschließt sich, von nun an als Mann zu leben. Für viele Menschen ist allein das schon ein Grund zur Aufregung. Wie viel größer wird wohl die Empörung sein, wenn der Dorfpfarrer einer bayerischen Kleinstadt sich für diesen Schritt entscheidet. Maximilian Heim erzählt, was in einem solchen Fall tatsächlich passiert. (reg)

15 Min.

Wenn Sören Kittel Sören Kittel trifft

von Sören Kittel ✩ erschienen am 11.06.2017

Sören Kittel schreibt an Sören Kittel: Das ist kein Selbstgespräch, der Journalist Kittel hat Kontakt zum Maurer Kittel aufgenommen – beide tragen zufällig den gleichen Namen. Sonst sind sie recht unterschiedlich. Der eine Kittel ist Fan der AfD und hat jede Menge Wut im Bauch. Der andere will das verstehen. Kittel und Kittel führen ein Gespräch – das einen an seine Grenzen bringt. (lat)

15 Min.

Nominiert für den Deutschen Reporterpreis 2017.

Die Revolution auf dem Dorfe

von Nadine Ahr ✩ erschienen am 18.10.2017

Der Kommunismus ist im Großen wohl gescheitert. Aber kann er vielleicht im Kleinen überleben? Zu Besuch in Deutschlands ältester Kommune. Seit Jahrzehnten wird hier alles geteilt, nicht nur das Geld, auch die Kleidung. Wer wohnt in der Kommune und warum? (lat)

15 Min.

 

„Das sind böse Männer!“

von Hannes Heine, Muhamad Abdi ✩ erschienen am 02.11.2017

Stricher, Junkies und Obdachlose: Der Tiergarten in Berlin ist zu einem Ort geworden, in dem sich besichtigen lässt, wie ein Ort aussieht, in dem der Staat seinen Aufgaben nicht mehr hinterher kommt. Starke Reportage aus dem Tiergarten! (lat)

15 Mins

 

Was vom Bergbau bleibt

von Julia Ley ✩ erschienen am 7.11.2017

Nicht mehr lange, dann ist Schluss: 2018 schließt die letzte aktive Zeche Deutschlands. Die Kumpel verlieren dann nicht nur ihre Arbeit, sie fragen sich auch, was von ihrem Lebenswerk in Erinnerung bleiben wird. (lat)

15 Min

„Komm rein und lern Deutsch!“

von Verena Friederike Hasel ✩ erschienen am 07.11.2017

Jaime Beck kam als Jugendlicher nach Deutschland und hat die Zweitsprache immer noch nicht so richtig fehlerfrei drauf. Trotzdem bringt er Flüchtlingen ehrenamtlich „Deutsch“ bei – dabei ist Sprache fast zweitrangig. Und die Flüchtlinge? Lieben ihn. (jei)

15 Min.

Hier sprechen die Reichsbürger

von Sebastian Leber ✩ erschienen am 28.10.2017

Sie wollen Berlin und Brandenburg zurückerobern. Normalerweise reden Reichsbürger nicht mit der Presse – ihrer Meinung nach verbreitet die ohnehin nur Lügen. Doch zwei Vertreter der „geeinten deutschen Völker und Stämme“ haben eine Ausnahme gemacht und geben ein bemerkenswertes Interview. Adolf Hitler? Der Enkel eines Juden. Angela Merkel – auch Jüdin, vielleicht aber auch Reptiloid. Theoretisch beides. Sie alle würden die Welt insgeheim beherrschen. Tiefe Einblicke in die Szene. (lat)

15 Min.