Schlagwort: Arbeit

Wie Christian Rath sich gegen Jobcenter-Sanktionen wehrte – und gewann

von Sebastian Stoll ✩ erschienen am 24.10.2017

Der Konsens geht so: Wer keinen Job hat, bekommt Geld vom Staat. Aber dafür muss man etwas tun. „Fördern und Fordern“ eben. Das bedeutet: wer sich verweigert oder wehrt, wird bestraft: das Amt kürzt das Geld – solange, bis es gar keine Unterstützung mehr gibt. Christian Rath hatte genug von diesem System. Deshalb hat er die Sanktionen mit voller Absicht provoziert. Bis zur letzten Konsequenz. (jei)

15 Min.

Der Chef in mir

von Daniel Erk ✩ erschienen am 13.09.2017

Will man solche Sätze wirklich über sich lesen? „Daniel Erk hat wahrscheinlich eine extrem starke Tendenz, schnell, aber ungenau zu arbeiten“. Journalist Daniel Erk fragt sich, ob er das Zeug zum Chef hat. Und ob er das überhaupt will. Er macht einen Test im assessment-Center. Das Ergebnis ist schmerzhaft und wahr. (lat)

15 Min.

📻 Boreout – „Ich sitze hier meine Lebenszeit nur ab“

von Jenni Roth ✩ erschienen am 27.06.2017

Noch mal kurz die Mails checken, den alten Tisch auf Ebay versteigern – und dann noch einige Stunden so tun als würde man arbeiten. Anna S. ist niedergeschlagen, antriebslos, hat Schlafstörungen. Symptome wie bei einem Burnout – nur, dass sie unter dem Gegenspieler dieser Krankheit leidet: dem Boreout. (lat)

30 Min.

Deutschlands letzte Kumpel

von Marco Lauer ✩ erschienen am 02.11.2016

2018 wird der deutsche Kohlebergbau endgültig zu Grabe getragen. Zu teuer, zu schmutzig. Mit ihm stirbt das alte Ruhrgebiet. Und was wird aus den letzten Kumpeln? Ein Besuch. (jei)

15 Min.

Protokoll einer Vernichtung

von Erwin Koch ✩ erschienen am 20.04.2016

Sie ist froh um die neue Stelle als Putzfrau in einem Kinderheim. Bis der Chef anfängt, sie zu bedrängen. Sie wehrt sich, zunächst leise, später auf dem Amtsweg. Am Ende der Geschichte stehen Arbeitslosigkeit, Psychiatrie und Gefängnis. Für sie. (jei)

30 Min.

Auguste musste sterben

von Henri-Nannen-Schule ✩ erschienen am 11.02.2016

Sie lieben den Ort, obwohl hier nie die Sonne scheint. Das Kohlekraftwerk Marl macht dicht. Für die Kumpel ist es mehr als eine Schließung: es ist das Ende einer Liebe. (lat)

30 Min.

Herr Vahl hört auf

von Nadine Ahr ✩ erschienen am 15.08.2015

Herr Vahl hat sich bei der Deutschen Bahn immer darum gekümmert, dass alles nach Zeitplan läuft. 49 Jahre lang. Jetzt ist er im Ruhestand – und hat plötzlich viel zu viel  Zeit. Ist die frühe Rente ein Fluch? (lat)

30 Min.

 

Der letzte Europäer

von Juan Moreno ✩ erschienen am 11.07.2015

Millionen von Rumänen suchen das Glück – außerhalb ihres eigenen Landes. Sie machen die Drecksarbeit in Deutschland, Spanien und Frankreich. Die Schlachthofbetreiber, die Bauern und die Baubranche – sie alle hätten keine Arbeitskräfte ohne Rumänen. Doch wie kommen sie überhaupt her? Unterwegs auf einer 50 Stunden Fahrt – auf der alle noch an den Traum von Europa glauben. (lat)

15 Min.