Blühende Landschaften

von Jens Blankennagel ✩ erschienen am 11.09.2012

Daniel Seidel ist auf gefährlicher Spurensuche: Der Munitionssucher streift in Brandenburg durch das ehemalige „Bombodrom“, in der Kyritz-Ruppiner Heide und sucht nach explosiven Überresten der Geschichte. Hier übte erst die Sowjetarmee für den Krieg, nach der Wende wollte die Bundeswehr das Gelände für ihre Manöver nutzen. Lange kämpfte die Friedensbewegung für die Auflösung des Standorts. Mit Erfolg: Die Heide wird jetzt zum Teil an eine Stiftung übergeben, ein Naturschutzgebiet soll entstehen. Doch auch wenn nicht mehr scharf geschossen wird, liegen tausende Blindgänger der letzten Jahrzehnte immer noch im Boden verborgen. Bis die Heide wieder zum Erholungsgebiet wird, werden noch viele Jahre vergehen. (lubi)

15 Min.