Der Coup des Präsidenten

von Johannes Dieterich ✩ erschienen am 04.02.2012

Äquatorialguinea hat in diesem Jahr das größte Fußballturnier Afrikas ausgerichtet. Dabei ging es in erster Linie nicht um Fußball. Diktator Teodoro Obiang Nguema will dem kleinen Staat einen Imagewechsel verpassen. Der Africa Cup soll von Korruption, Armut und Folter ablenken. Der Reporter Johannes Dieterich nimmt das zum Anlass für die Berliner Zeitung über die Prunksucht des Präsidenten und seine millionenteuren Prestigeprojekte zu schreiben. Die Wut der Bevölkerung wächst, der Africa-Cup kann daran nichts ändern. Im Gegenteil: er steigert sie. (lat)

15 Min.