Die Kinder von Torgau

von Renate Oschlies ✩ erschienen am 05.07.2012

Ein wichtiger Ideologe der DDR-Heimpädagogik platziert nach der Wende einen verharmlosenden Artikel im Lehrbuch einer renommierten Hamburger Uni. Die Realität in den Heimen sei geprägt gewesen von „allumfassender Fürsorge“. Auf die Beschwerde einer Studentin reagiert die Hochschule höflich, aber bestimmt: Zensur der Wissenschaft käme nicht in Frage. Erst auf politischen Druck hin ringen sich Vertreter der Uni zu einem Besuch im berüchtigten Torgauer Heim und einem Treffen mit Opfern durch. Renate Oschlies hat das ernüchternde Zusammentreffen für die Berliner Zeitung dokumentiert. (jei)

15 Min.