Eine offene Rechnung

von Mathias Irle ✩ erschienen am 01.04.2014

Seit dreieinhalb Jahren wartet Journalist Mathias Irle auf das Honorar für einen seiner Artikel. Das Magazin weigert sich schlicht, zu zahlen, und nutzt dazu jeden rechtlichen Winkelzug. Dabei steht es wirtschaftlich gut da. Irle hat inzwischen Kosten im hohen vierstelleigen Bereich, sucht vergeblich Hilfe bei Anwälten, Gerichten und Inkassounternehmen – und erfährt dabei: Er ist keineswegs ein Einzelfall. Protokoll eines kafkaesken Kampfes. (jei)

15 Min.