Kategorie: # Der Tagesspiegel

Mit voller Wucht

von Sebastian Leber ✩ erschienen am 15.05.2018

Eignetlich eine Meldung, wie es sie fast jeden Tag gibt: Ein Auto verunglückt auf der Stadtautobahn. Helfer eilen dazu, andere drehen Videos mit ihren Smarpthones. Der Autofahrer stirbt. Statistisch verändert jeder Unfall mit Todesfolge das Leben von 113 Menschen. Manche für immer. In dieser Reportage besucht der Reporter Sebastian Leber, den Freund des Opfers, die Familie, die Helfer und viele mehr. Was sich wie eine gewöhnliche Verkehrsnachricht liest, wird zu einer beklemmenden Reportage über die Menschen und Geschichten, die jeder zurückbleiben, wenn ein Mensch plötzlich stirbt. (lat)

15 Min.

Die Trinker vom Kreuzberger Herrenwohnheim

von Maris Hubschmid ✩ erschienen am 30.04.2018

Im Kreuzberger Herrenwohnheim landen die, an die niemand mehr glaubt. Wer hier wohnt, ist austherapiert. Niemand setzt mehr Hoffnung in sie, sie haben nicht die Kraft gegen ihr Verlangen und ihre Sucht anzukämpfen. Hier im Heim dürfen sie, was sie am liebsten wollen: Trinken. Und das den ganzen Tag lang. 46 Alkoholiker leben hier gemeinsam. Das Modell heißt „suchtakzeptierendes Modellprojekt“, im Kiez sagen manche dazu „Betreutes Bechern“. (lat)

15 Min.

Im Dauerlauf

von Thorsten Körner ✩ erschienen am 03.04.2018

Die frühen Rolltreppen waren ein Kuriosum und Faszinosum, Sehenswürdigkeiten und bald schon ein Aufwärtsversprechen: So habt ihr noch nie über Rolltreppen gelesen. Starke Reisereportage auf bewegten Wegen! (lat)

15 Min.

Frau Stephan geht zur Schule

von Matthias Kreienbrink ✩ erschienen am 02.04.2018

Jahrzehntelang wusste Roswitha Stephan nicht, was sie hatte. Nach zig Fehldiagnosen kommt heraus: Sie hat Asperger-Autismus. Wieso sie so denkt, so reagiert – alles hat plötzlich Sinn ergeben. Frau Stephan holt nach, was sie die Jahre über verpasst hat, und geht zur Abendschule. Sie will das Abitur machen – mit 61 Jahren. (lat)

15 Min.

Das Glück in Stücken

von Johannes Laubmeier ✩ erschienen am 12.03.2018

Ihre Geschichte könnte man erzählen, indem man sie als die Geliebte des Schriftstellers Gottfried Benn vorstellt. Aber das tut Reporter Johannes Laubmeier nicht. Er erzählt die Geschichte einer Frau, die vielleicht zu den größten Sammlern in Berlin gehört. Schöne Reportage aus ihrer übervollen Welt (lat)

15 Min.

Aus dem Leben einer Telestation

von Karl Grünberg ✩ erschienen am 26.02.2018

Ganz ehrlich, wann haben Sie das letzte Mal eine Telefonzelle benutzt? Ist wahrscheinlich schon etwas länger her. Tagesspiegel-Reporter Karl Grünberg hat sich zwei Tage neben eine der letzten Telestationen gestellt und aufgeschrieben, wer sie noch nutzt und warum sie selbst kaum zu retten ist. Großartig! (lat)

15 Min.

Berlins verfluchte Schätze

von Nicola Kuhn ✩ erschienen am 13.02.2018

An vielen Kunstwerken klebt Blut in Berlin. Durch Betrug, Diebstahl und Mord sind sie hier gelandet. Darf das sein und dürfen sie überhaupt hier bleiben? (lat)

15 Min.

Anja D. starb nicht allein

von Karl Grünberg ✩ erschienen am 31.01.2018

Unglaubliche Schmerzen. Eine Patientin und ein Arzt. Und jetzt, wo alles vorbei ist, ein Prozess. Anja D. hat sich entschieden, ihrem Leben und Leiden mit Schlaftabletten ein Ende zu setzen. Ihr Arzt hatte sie verschrieben. Jetzt steht er vor Gericht, hätte er sie retten müssen? Ein Prozess mit Signalwirkung. (lat)

15 Min.