Wie Christian Frommert gegen die Magersucht kämpft

von Katrin Schulze ✩ erschienen am 09.06.2013

Christian Frommert isst so gut wie nichts. Seine Organe haben deshalb fast versagt, aber an seiner Ernährung hat er kaum etwas geändert. Der ehemalige Telekomsprecher ist magersüchtig. Er hat mal 140 Kilo gewogen, danach 39 und jetzt vermutlich knapp 50 Kilo – dabei ist er nur 1,84 Meter groß. Jeder Happen kostet ihn Überwindung, gleichzeitig arbeitet er unerschöpflich. Sein Ziel: sich selbst akzeptieren. Katrin Schulze hat Frommert für den Tagesspiegel bei seinem Kampf gegen das Verhungern begleitet. (lat)

15 Min.