Die Gottesvergiftung

von Martin Gehlen ✩ erschienen am 30.12.2011

Frauen sind Menschen zweiter Klasse in Saudi-Arabien. Sie dürfen nicht autofahren, sie dürfen nicht allein reisen und brauchen immer die Erlaubnis ihrer Väter, Ehemänner und Söhne. Doch seit dem Arabischen Frühling ist etwas in Bewegung geraten in Saudi-Arabien. Junge, gut ausgebildete Frauen vernetzen sich über das Internet und wehren sich gegen die Vorgaben religiöser Fundamentalisten. Die Frauen wollen über Menschenrechte, Politik, Freiheit diskutieren – und ihr Land verändern. Tagesspiegel-Korrespondent Martin Gehlen schreibt über die Lebenswelt der Frauen im Gottesstaat und über die Angst der Männer (lat)

15 Min.