Frau Zimmermann zieht um

von Jennifer Wilton ✩ erschienen am 06.03.2012

Frau Zimmermann nimmt nicht nur Abschied von ihrer Wohnung. Es ist ein Abschied von ihrem alten Leben. Die 84-Jährige hat beschlossen in ein Altenheim zu ziehen: Ihr Mann ist tot, Kinder gibt es keine und sie merkt, allein schafft sie es nicht mehr. Sie muss ihre Wohnung im Süden Berlins räumen, in der sie 57 Jahre lang gelebt hat. Immer wieder kehrt Zimmermann in die Wohnung zurück. Sie muss entscheiden, was weg kann und was bleibt. WELT-Reporterin Jennifer Wilton begleitet sie und blickt mit Frau Zimmermann auf ihr Leben zurück. (lat)

30 Min.