Kategorie: # Die ZEIT

Die ZEIT ist die größte und bekannteste Wochenzeitung in Deutschland und erscheint seit 1946. Herausgeber sind Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Josef Joffe. Die ZEIT hat ihren Sitz in Hamburg, unterhält jedoch Redaktionsbüros in zahlreichen Metropolen auf der ganzen Welt. Traditionell wendet sich die Zeitung an Zielgruppen mit gehobenen Bildungsstand, wie etwa Akademiker oder Vertreter des Bildungsbürgertums. Die ZEIT pflegt eine ausgeprägte Debattenkultur, was sich vor allem bei kontroversen Themen bemerkbar macht – hier werden gerne gegensätzliche Meinungen gegenüber gestellt. Die ZEIT erscheint immer Donnerstags am Kiosk und ist auch als ePaper erhältlich. Auch im Internet finden die Leser zahlreiche Reportagen und viele der bekannten ZEIT Dossiers.

Jetzt die ZEIT im günstigen Probe-Abo lesen und Armbanduhr als Geschenk dazu erhalten!

Unsere Reportage-Empfehlungen aus der ZEIT:

„Ein Anschlag ist zu erwarten“

von Mohamed Amjahid, Daniel Müller, Yassin Musharbash, Holger Stark, Fritz Zimmermann ✩ erschienen am 05.04.2017

Der Terrorirst Anis Amri war den Behörden kein Unbekannter. Trotzdem konnte er kurz vor Weihnachten mit einem Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt rasen. 12 Menschen sterben. Starke Recherche über ein Staatsversagen aus der ZEIT. Und die beklemmende Frage: Hätte man den Anschlag verhindern können? (lat)

30 Min.

Die machen was mit

von Alexander Tieg ✩ erschienen am 30.03.2017

Eine Familie in Hamburg nimmt einen pubertierenden Jugendlichen als Pflegesohn bei sich auf. Es ist eine große Herausforderung für die ganze Familie uns das nicht nur weil es sich dabei um einen syrischen Flüchtling handelt. (reg)

15 Min.

Gute Bürger der Republik

von Georg Blume ✩ erschienen am 09.04.2017

Hier haben die Rechten einen guten Stand: Marine Le Pens Partei holte fast vierzig Prozent, ihre Wahlplakate werden in Ruhe gelassen, viele Mittelschichtler mit latentem Rassismus tendieren zum Front National. Die Schüler eines Gymnasiums dort aber lehnen die Rechten ab. Ihre Lehrer würden sie gern darin bestärken – sie dürfen nur nicht. Ein Ortsbesuch. (jei)

15 Min.

Die Bank macht zu

von Sophie Rohrmeier ✩ erschienen am 04.04.2017

Es gibt schon lange keine Läden mehr in Habichsthal und nun schließt auch die Bankfiliale. Eine nachvollziehbare Entscheidung, die dennoch bei allen Beteiligten für Bedauern sorgt, wie ein Besuch am letzten Tag zeigt. (reg)

15 Min.

„Lüftet doch mal!“

von Elke Michel und Cosima Schmitt ✩ erschienen am 09.03.2017

Die meisten Hotelgäste bekommen kaum etwas von den Menschen mit, die ihre Zimmer aufräumen und reinigen. Umgekehrt erhalten Zimmermädchen jedoch oft einen intimen Einblick in die Gewohnheiten der Gäste. Welche Gedanken gehen ihnen dabei eigentlich durch den Kopf? Die Zeit hat nachgefragt. (reg)

15 Min.

Peggy

von Otto Lapp, Daniel Müller ✩ erschienen am http://www.zeit.de/2017/12/mord-peggy-maedchen-spurensuche-uwe-boehnhardt/komplettansicht

Über Jahre wurde verzweifelt nach ihm gesucht: Wer ist der Mörder des kleinen Mädchens Peggy? Plötzlich deutete alles auf den NSU-Rechtsterrorist Uwe Böhnhardt hin. Doch die Spur war falsch. Und die Frage ist wieder offen: Wer hat Peggy umgebracht? Dossier über einen der rätselhaftesten Kriminalfälle der Republik. (lat)

30 Min.

Geliebt haben sie sich nie

von Stefanie Pichlmair ✩ erschienen am 09.03.2017

„Ein Liebespaar waren wir beide nie“, das sagen sie nach 23.387 Tagen Ehe. Die Großeltern von Stefanie Pichlmair sprechen am Lebensabend über ihre Ehe – ohne Liebe. Sie hat ihn aus Mitleid geheiratet, er ist aus Pflichtgefühl bei ihr geblieben. (lat)

30 Min.

 

 

Zeigst du mir die Heimat, in der du noch nie warst, von der du aber ständig träumst, Papa?

von Laura Cwiertnia ✩ erschienen am 02.02.2017

Laura Cwiertnias Vater ist Armenier. Doch keiner von beiden war bisher in diesem Land. Nun besuchen sie es das erste Mal und lernen dabei auch viel über sich selbst. (reg)

15 Min.