Die versenkten Milliarden

von Marian Blasberg, Martin Kotynek ✩ erschienen am 05.07.2012

Für ThyssenKrupp sollte es die große Erfolgsgeschichte werden: Der Stahlkonzern hat sich eine Kokerei in Brasilien bauen lassen. Das Unternehmen erwartete sich Milliardengewinne. Doch die Zweigstelle in Brasilien ist zur größten Fehlinvestition in der Firmengeschichte geworden – die Existenz des ganzen Konzerns steht auf dem Spiel. Das Werk in Rio ist zu einem Symbol für Fehlplanung, Gier und Verantwortungslosigkeit geworden. Stück für Stück zerlegen die ZEIT-Journalisten Marian Blasberg und Martin Kotynek die vermeintliche Erfolgsgeschichte von ThyssenKrupp. (lat)

45 Min.