Herr Hibbe macht zu

von Henning Sußebach ✩ erschienen am 17.07.2014

Herr Hibbes‘ Schulweg führte als kleiner Junge über die Kaufhausrolltreppe seines Vaters. Heute, nach 115 Jahren Bestand, muss er das Kaufhaus schließen. Die Kunden kaufen im Internet. Ein Laden in der Stadtmitte ist zu teuer geworden. Statt „Kinder! Hände weg von der Rolltreppe“ nun „Customer awareness“: ZEIT-Reporter Henning Sußebach schreibt, wie ein gut laufendes Kaufhaus untergeht. Nur „Ist das wirklich ein Verlust?“ (ved)

15 Min.