Josef und seine gierigen Millionäre

von Hans Werner Kilz, Kerstin Kohlenberg, Stephan Lebert ✩ erschienen am 30.01.2012

Die Pleite von Arcandor ist ein Fall von Wirtschaftskriminalität, wie es ihn in Deutschland bislang nicht gegeben hat. Im Zentrum der Geschichte stehen hochrangige Banker, Adelige, einige der reichsten Familien Deutschlands – und ein ehemaliger Polier: Josef Esch, ein Mann aus einfachen Verhältnissen, der Vertrauen und Vermögen der deutschen Uppest Class gewann. Die Schuld schieben die meisten Beteiligten inzwischen Esch zu. Das Zeit-Dossier von Hans Werner Kilz, Kerstin Kohlenberg und Stephan Lebert aber entwirrt die kaum erfassbaren Hintergründe und zeigt: Schuld sind Klüngel, Geldgier und Lebensuntüchtigkeit einiger Superreicher. (jei)

45 Min.