Die Seeschlacht

von Roland Kirbach ✩ erschienen am 01.06.2011

Werner Becker wusste nichts als er seinen See kaufte. Viele Leute rieten ihm davon ab. Doch Becker, Immobilienhändler aus Düsseldorf schlug sofort zu und kaufte den Wandlitzsee in Brandenburg von der Treuhand-Nachfolgerin BVVG. Von da an ist am See nichts mehr so, wie es einmal war. Die Brandenburger fürchten den Ausverkauf ihres Landes, für sie ist Becker der reiche Sack aus dem Westen, der im Osten auf Beutezug ist. Er nimmt Geld von Hausbesitzern, die einen Steg zum Wasser gebaut haben. Die Bürger wehren sich, beschimpfen ihn, wenn er mit seinem Boot über den See fährt. Roland Kirbach hat für die ZEIT nicht nur die Geschichte einer Seeschlacht aufgeschrieben, sondern auch eine über die Einheit und ihre Hindernisse. (lat)