Unterwegs an der Front

von Mariam Lau ✩ erschienen am 12.02.2017

Es gibt Orte, an denen sich Juden in Deutschland nicht sicher fühlen und einen zunehmenden Anti-Semitismus fürchten. Ein gemeinsamer Spaziergang mit Rabbi Jehuda Teichtal auf der Sonnenallee in Neukölln zeigt, dass diese Befürchtungen nicht grundlos sind. Doch nicht jeder nimmt die Situation ähnlich wahr: Armin Langer – ebenfalls Jude – der in eben dieser Straße wohnt, zeichnet ein ganz anderes Bild. (reg)

30 Min.