In Heimlichheim

von Yassin Musharbash ✩ erschienen am 24.02.2013

Im Fall der rechtsextremistischen NSU hat der Verfassungsschutz versagt. Wie konnte es dazu kommen? Ausgehend von dieser Frage seziert ZEIT-Autor Yassin Musharbash das Innenleben des deutschen Inlandsgeheimdienstes. Er entdeckt viel Bürokratie und eingestaubte Strukturen, die kaum geeignet scheinen, um radikale Extremisten von ihren Taten abzuhalten. Ein nachdenklich stimmendes Portrait einer Organisation, die politisch vor dem Abgrund steht.

30 Min.