Kategorie: # Frankfurter Allgemeine Zeitung

Mein Psycho-Wochenende

von Katrin Hummel ✩ erschienen am 20.07.2017

Was, wenn man immer ehrlich ist. Keine Notlügen, keine kleinen Lügen aus Bequemlichkeit oder Höflichkeit, um Konflikte zu vermeiden? Das ist die Idee der Radical-Honesty-Workshops, den Journalistin Katrin Hummel macht. Ein Psycho-Wochenende – das recht anstrengend klingt. (lat)

15 Min.

Nur die Liebe fehlt

von Daniela Gassmann ✩ erschienen am 20.06.2017

Chinesen heiraten in Deutschland am liebsten Chinesen. Nur: Mrs. oder Mr. Right zu finden, ist nicht so einfach, weil viele zu schüchtern sind. Eine Luxus-Single-Party soll helfen, die Liebe des Lebens zu finden – in nur vier Stunden. Die Dating-Kultur in China ist einfach anders. Über chinesische Erwartungen, Enttäuschungen und Missverständnisse auf der Suche nach der Liebe. (lat)

15 Min.

Mädelsabend

von David Klaubert ✩ erschienen am 13.06.2017

Sie heißen Uwe und Jörg. Doch manchmal brauchen sie eine Auszeit von ihrer Männlichkeit und werden zu Tina und Tini. Gutes Porträt zweier Freunde oder besser: Freundinnen. (lat)

15 Min.

Jungfrau, männlich, 38 sucht…

von Katrin Hummel ✩ erschienen am 25.05.2017

Irgendwann hat es sich nicht mehr ergeben. Alexander Teuber ist fast 40 Jahre alt, aber in Sachen Liebe ist er ein absoluter Beginner. Er hatte noch nie eine längere Beziehung und noch nie Sex. Der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erzählt er, warum das so ist und wie es dazu kam. (lat)

15 Min.

 

Martin!

von Friederike Haupt ✩ erschienen am 19.03.2017

Sozialdemokraten werden regelrecht hysterisch, wenn sie von Martin Schulz sprechen. FAZ-Reporterin Friederike Haupt berichtet über Politik und damit auch über Martin Schulz. Doch dieses Mal ist ihr Auftrag etwas anders: Sie soll in den Schulz-Rausch kommen, wenn es geht, sogar ein Autogramm holen und in Ohnmacht fallen. Amüsanter Selbstversuch! (lat)

15 Min.

Auf dem Heimatplaneten für rechtsextreme Ufologen

von Rüdiger Soldt ✩ erschienen am 23.02.2017

„Grenzenlos kriminell“, „Die Asylindustrie“ oder „Merkel-Republik Deutschland: Der Countdown zum Bürgerkrieg beginnt“. Mit diesen Titeln macht der Kopp-Verlag sein Geschäft – und nicht nur das: Er ist einer der wichtigsten Ideenlieferanten von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern geworden. Ein Besuch. (lat)

15 Min.

Wo jeder seinen Namen kennt

von Marc Bödorf ✩ erschienen am 19.09.2016

Unter den Stammgästen sind nicht nur Kinder: Herr Meier ist 87 Jahre alt und fährt jeden Tag ins Phantasialand. Seit Jahren. Er nimmt dort sein Frühstück ein, Achterbahn fährt er inzwischen nicht mehr, aber noch Karussell. Warum macht Herr Meier das, ist das auf Dauer nicht langweilig? (lat)

30 Min.

 

Neue Brüste zum 15. Geburtstag

von ANDREAS KNOBLOCH ✩ erschienen am 22.11.2016

Mit 15 Jahren Fett abgesaugt, mit 18 Jahren Brüste operiert: Das ist in Kolumbien nicht selten. Über ein gefährliches Schönheitsideal. (lat)

15 Min.