In deiner Nähe

von Fabienne Hurst ✩ erschienen am 31.08.2015

Das Sexcam-Geschäft war eigentlich am Ende: Frauen, die sich für Geld im Chatroom ausziehen. Davon gibt es viele. Deshalb will das Studio Vision1media krasser sein und hat einen Sex-Ersatz geschaffen: Die User können hier per Klick ein Schneckenradgetriebemotor bedienen: 24Volt Spannung, bis zu 200 Umdrehungen pro Minute, verbunden mit einer 30 Zentimeter langen Edelstahlstangen mit Dildo-Aufsatz – darauf ist eine Kamera festgeschnallt. Erst waren die Frauen entsetzt, jetzt machen sie mit der Maschine viel Umsatz.  (lat)