Von Moosen und anderen Verborgenblühern

von Thomas Feix ✩ erschienen am 14.04.2012

15 Jahre lang, acht Monate im Jahr, täglich elf Stunden waren sie im Wald. Thomas Feix hat für die FAZ zwei Menschen besucht, deren Begeisterung für Leber-, Torf- und Laubmoose sie eint. Wofür ihnen die Botanik ewig dankbar sein müsste. Denn zusammen haben sie die Vorkommen von mehr als tausend Arten von Moosen in Landkarten von Deutschland eingetragen. Ein Ausflug in die Welt der Verborgenblüher. (alx)

15 Min.