Schlagwort: Kommunismus

Die Revolution auf dem Dorfe

von Nadine Ahr ✩ erschienen am 18.10.2017

Der Kommunismus ist im Großen wohl gescheitert. Aber kann er vielleicht im Kleinen überleben? Zu Besuch in Deutschlands ältester Kommune. Seit Jahrzehnten wird hier alles geteilt, nicht nur das Geld, auch die Kleidung. Wer wohnt in der Kommune und warum? (lat)

15 Min.

 

Durch das Reich des real konservierten Sozialismus

von Sören Kittel ✩ erschienen am 28.10.2013

Es ist das vielleicht seltsamste Land der Welt: Nordkorea. Die kommunistische Diktatur droht alle paar Wochen mit einem Atomschlag, die Bevölkerung hungert und die Herrscher-Elite lebt in Saus und Braus. Sören Kittel ist für die Welt am Sonntag auf Rundreise in dem Land. Nordkorea hat diese Reisen inzwischen als Marktlücke entdeckt und der Reporter fühlt sich auf eigenartige Weise an die DDR erinnert. (lat)

30 Min.

Lebenslänglich

von Maxim Leo ✩ erschienen am 28.11.2011

Maxim Leo erzählt in der Berliner Zeitung vom Leben eines Gulag-Kindes: Die Eltern von Alex Glesel kehren 1931 Deutschland den Rücken, um in der Sowjetunion den Kommunismus mit aufzubauen. Stattdessen trifft sie die volle Härte der stalinistischen „Säuberungen“: Der Vater wird ermordet, die Mutter mehrfach verhaftet und verschleppt. Glesel selbst kommt erst ins Heim und während des Krieges als „deutscher Faschist“ ins Arbeitslager. Vorerst lebenslänglich, wie es heißt. Schließlich darf er doch ausreisen – in ein Land, dessen Führung seine Geschichte mitgeschrieben hat, aber davon nichts wissen will: die DDR. (jei)

30 Min.