Kategorie: # Krautreporter

Der NSU lebt weiter

von Christian Gesellmann ✩ erschienen am 23.11.2017

Sechs Jahre, nachdem die Zwickauer Terrorzelle aufgeflogen ist, lebt der NSU weiter. Journalist Christian Gesellmann schreibt über die rechtsextreme Szene in seiner Heimat – und wie sie nach dem NSU gewachsen und besser organisiert ist als je zuvor. (lat)

15 Min. (nur noch wenige Stunden frei lesbar)

Was ich wirklich denke: Das Kind zweier Selbstmörder

von Theresa Bäuerlein ✩ erschienen am 15.08.2016

Jan hat beide Eltern verloren. Doch sie sind nicht auf natürlichem Weg gestorben, sie haben den Freitod gewählt. Wie ist es seine Eltern so zu verlieren? Eine bewegende Reportage (lat)

15 Min.

Ich wollte die großen politischen Utopien finden. In einem Zeltlager mit 2500 jungen Sozialisten. Am Ende stand ich betrunken in einer Höhle im Wald.

von Rico Grimm ✩ erschienen am 10.08.2016

Rico Grimm fährt ins sozialstische Zeltlager. Er will das große Ganze verstehen, das Große im Kleinen finden und lernen: Was macht einen heute zu einem guten Sozialisten? Doch dann geht es erst Mal um Toiletten statt um Utopie. Hatte er sich irgendwie anders vorgestellt. (lat)

15 Min.

Warum ich aus Sachsen weggezogen bin

von Christian Gesellmann ✩ erschienen am 11.03.2016

Er kann nicht mehr: Er muss raus aus Sachsen. Die alltägliche rechte Schikane und Gewalt wird von Mitbürgern wie Amtsträgern gleichermaßen geduldet, die Ursachen werden geflissentlich übersehen. Hier erinnern sich auch Nachbarn noch liebevoll an Beate Zschäpe. Ein resignierter Abschiedsbrief an die schon lange verlorene Heimat. (jei)

15 Min.

Die Fettwelle

von Anne Backhaus ✩ erschienen am 01.03.2016

Samoa ist fett. 95 Prozent der Bewohner sind übergewichtig. Einige sogar so sehr, dass sie nicht einmal mehr laufen können. Wie konnte es so weit kommen? (lat)

30 Min.

Kahve kapituliert

von Marius Elfering ✩ erschienen am 15.10.2015

Kahve hat sich mit Benzin übergossen und sich angezündet. Warum? Der Flüchtling kam vor zehn Jahren nach Deutschland, hoffte auf ein besseres Leben. Doch erst einmal musste er warten. Hat alles zu lange gedauert? (lat)

15 Min.

Wie ich die Karre in Kasachstan verkaufte

von Christian Litz ✩ erschienen am 04.12.2014

Mit dem alten Gebrauchtwagen nach Kasachstan fahren, um ihn dort zu verkaufen? Keine gute Idee. Die Ölförderung hat das Land reich gemacht, jeder Zweite scheint einen neuen weißen Geländewagen zu fahren. Und dann sitzt Krautreporter Christian Litz auch noch die Zollunion Russland-Weißrussland-Kasachstan im Nacken. Der Autoverkauf: illegal. Ein Abenteuer in einer anderen Welt. (lubi)

15 Min.