Schlagwort: Liebe

📺 Malvina, Diaa und die Liebe

von Marco Giacopuzzi ✩ erschienen am 26.11.2017

Eine Doku für Kinder, die einen Shitstorm auslöste: Ein Filmteam begleitet – unkommentiert – zwei junge Menschen, die sich verliebt haben. Malvina ist Deutsche, Diaa hierher geflüchtet. Kurze Röcke, beste Freunde umarmen, Schwule – geht gar nicht, findet Diaa. Kann man sowas einfach ohne Einordnung senden? Die Doku polarisierte: sie wurde hoch gelobt, skandalisiert, heftig diskutiert und für rassistische Argumentationen instrumentalisiert. (jei)

24 Min.

📻 Ein Mann für Mama

von Magdalena Bienert ✩ erschienen am 28.10.2017

Daten im Alter? Macht man das dann noch? Warum nicht. Die Mutter von Magdalena Bienert ist Anfang 70, Single und wie sie schreibt: „ne coole Sau“. Zusammen suchen Tochter und Mutter in ihrer Podcast-Serie „einen Mann für Mama“ und probieren es per Zeitungsannonce, Online-Dating und in einem berühmten Tanzschuppen. Sehr amüsant! (lat)

> 60 Min.

Sabine, 52, heiratet Mahmoud, 25. Sie stammt aus Leer in Ostfriesland, er aus Damaskus in Syrien. Kann das Liebe sein?

von Martina Kix ✩ erschienen am 25.10.2017

Sie ist aus Friesland, er ist Flüchtling aus Syrien. Sie ist 52 Jahre, er 25 Jahre alt. Kennengelernt haben sie sich über eine Dating-App, lieben gelernt haben sie sich in Istanbul. Bekannte argwöhnen: Ist ihre Liebe ein Tauschgeschäft? Eine Langzeitbeobachtung. (lat)

15 Min.

Nur die Liebe fehlt

von Daniela Gassmann ✩ erschienen am 20.06.2017

Chinesen heiraten in Deutschland am liebsten Chinesen. Nur: Mrs. oder Mr. Right zu finden, ist nicht so einfach, weil viele zu schüchtern sind. Eine Luxus-Single-Party soll helfen, die Liebe des Lebens zu finden – in nur vier Stunden. Die Dating-Kultur in China ist einfach anders. Über chinesische Erwartungen, Enttäuschungen und Missverständnisse auf der Suche nach der Liebe. (lat)

15 Min.

📻 Es war diese Sehnsucht

von Tim Wiese ✩ erschienen am 01.06.2017

Er lauert ihr auf, verfolgt sie und belästigt sie am Arbeitsplatz: länger als ein Jahr stellt Flori seiner Ex nach. Er will, dass alles wieder gut wird. Dabei macht er es immer schlimmer. (jei)

30 Min.

Die Radio-Reportage kann auch gelesen werden (PDF, txt).

Sein Deckname war Wolfi

von Andreas Austilat ✩ erschienen am 30.03.2017

Er war ein Romeo-Agent. Manche sagten auch: Er vögelte auf Befehl fürs Vaterland. Sein Stasi-Name: Wolfi. Ein Agent, der mit der Klassenfeindin ins Bett stieg, um an Informationen zu gelangen. Was war seine Mission und welche Flirttipps hat ihm die Stasi mitgegeben? (lat)

15 Min.

Jungfrau, männlich, 38 sucht…

von Katrin Hummel ✩ erschienen am 25.05.2017

Irgendwann hat es sich nicht mehr ergeben. Alexander Teuber ist fast 40 Jahre alt, aber in Sachen Liebe ist er ein absoluter Beginner. Er hatte noch nie eine längere Beziehung und noch nie Sex. Der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erzählt er, warum das so ist und wie es dazu kam. (lat)

15 Min.

 

📻 White Cop, Black Kids

von Rebekka Endler ✩ erschienen am 14.10.2016

Als Rebecca mit 16 ein Jahr in eine amerikanische Gastfamilie geht, klebt bei ihren weißen Gasteltern Steven und Dustin noch die Südstaatenflagge auf dem Auto und Politik interessiert sie nicht sonderlich. Jetzt, 16 Jahre später, haben die Beiden zwei eigene und zwei adopierte Kinder. Letztere sind schwarz. Dass das in ihrer Kleinstadt im so genannten Bible Belt nicht leicht werden würde, ahnen sie. Doch durch die Adoption werden vor allem sie selbst herausgefordert, denn plötzlich wirkt der stets latente Rassismus in den USA mitten in ihre Familie hinein. Die mit dem deutsch-amerikanischen Medienpreis der RIAS Berlin Kommission ausgezeichnete Reportage von Rebecca Endler verknüpft das Portrait der Familie geschickt mit der derzeitigen gesellschaftlichen Lage in den USA und zeichnet so das Bild einer ganzen Nation. Spannend und klug! (jei)

(27:50 Min.)