Die tägliche Portion Liebe

von Ronja von Wurmb-Seibel ✩ erschienen am

Sorman aus Kabul ist elf und süchtig, seit sie denken kann. Genau so wie der Rest ihrer sechsköpfigen Familie. Die Drogen helfen gegen Hunger und Schmerzen, die Eltern geben sie ihren Kindern aus Liebe und Verzweiflung. Nur 10% der in Afghanistan produzierten illegalen Opiate bleiben im Land. Aber das reicht, um einer durch Krieg, Armut und Hunger zermürbten Gesellschaft den Todesstoß zu versetzen. (jei)

15 Min.