Unter Beschuss

von Richard Gutjahr ✩ erschienen am 11.1.2018

Es sind zwei Ereignisse, die Richard Gutjahr zum Ziel von Verschwörungstheoretikern gemacht haben: Er war zufällig beim LKW-Anschlag in Nizza dabei. Kurz darauf ist er ganz in der Nähe, als in München ein junger Täter Amok läuft. Beide Male berichtet Gutjahr. Seit 18 Monaten kriegt Gutjahr dafür Hass. Verschwörungstheoretiker tun so, als ob er etwas mit den Ereignissen zu tun hätte, als sei er beteiligt gewesen. Sie verleumden ihn, bedrohen ihn und seine Familie. Offener, ehrlicher und starker Text über Hass im Netz. (lat)

 

15 Min.