Das Dorf-Prinzip

von Heike Faller ✩ erschienen am 28.01.2018

Obwohl die Menschen durch Smartphones und soziale Netzwerke mit beinahe jedem in Kontakt treten können, kennen immer weniger Menschen ihre Nachbarn. Kann eine weitere Internetplattform da Abhilfe schaffen? (reg)

15 Min.

Die Heldin von Auschwitz

von Waltraud Schwab ✩ erschienen am 26.01.2018

Als sie hingerichtet werden soll, schneidet sie sich die Pulsadern auf und schlägt mit blutigen Armen auf den Wächter ein. Vorher hatte sie viele Häftlinge gerettet, ihre große Liebe gefunden und mit selbstlosem Mut ihr Leben riskiert. Mala Zimetbaum starb als Heldin im KZ. Trotzdem kennt sie kaum jemand. Eine Spurensuche. (jei)

30 Min.

Liebe verboten

von Diverse ✩ erschienen am 16.4.2016

Liebe kennt keine Verbote? Kennt sie doch. In der arte-Webdoku “Liebe verboten” werden acht Liebesgeschichten aus acht Ländern erzählt. Allen Paaren ist gemeinsam: sie werden von der Gesellschaft geächtet. Was kann einen hindern, jemanden zu lieben? Es kann die Hautfarbe sein, das Geschlecht und der soziale Status. Starke Multimedia-Geschichte! (lat)

60 Min.

Hallo, ich bin die dritte Option

von Annett Heide ✩ erschienen am 24.01.2018

Das Schlimmste ist das Alleinsein. Das Gefühl, ein Störfaktor zu sein, nicht der Norm zu entsprechen. Maxi Bauermeister ist mit uneindeutigen Geschlechtsmerkmalen geboren und zu einem Mädchen zwangsoperiert worden. Der Weg war schwer, doch jetzt liebt er die Freiheit, beides zu sein: Mann und Frau. (lat)

30 Min.

Berlin verändert das Gehirn

von Lars Spannagel ✩ erschienen am 15.01.2018

Berlin ist dreckig, laut und ruppig. Die Mischung stößt so manchen ab, andere verlieben sich in den Berliner “Charme”. Wissenschaftler haben jetzt versucht herauszufinden, warum die Berliner sind wie sie sind. Vieles davon lässt sich auch auf andere Städter übertragen. (lat)

15 Min.

Die Tote aus dem Isdal

von Tanja Stelzer ✩ erschienen am 10.01.2018

Es klingt wie ein Krimi: Vor fast 50 Jahren wird in Norwegen eine tote Frau gefunden. Sie wurde verbrannt, entstellt und hat rätselhaftes Gepäck. Bis heute ist nicht klar, wer sie war. Eine Verrückte, eine Agentin? Jetzt gibt es neue Spuren – sie führen nach Deutschland. (lat)

30 Min.

Unter Beschuss

von Richard Gutjahr ✩ erschienen am 11.1.2018

Es sind zwei Ereignisse, die Richard Gutjahr zum Ziel von Verschwörungstheoretikern gemacht haben: Er war zufällig beim LKW-Anschlag in Nizza dabei. Kurz darauf ist er ganz in der Nähe, als in München ein junger Täter Amok läuft. Beide Male berichtet Gutjahr. Seit 18 Monaten kriegt Gutjahr dafür Hass. Verschwörungstheoretiker tun so, als ob er etwas mit den Ereignissen zu tun hätte, als sei er beteiligt gewesen. Sie verleumden ihn, bedrohen ihn und seine Familie. Offener, ehrlicher und starker Text über Hass im Netz. (lat)

 

15 Min.

„Stellungswechsel, Gummi ab“

von Nora Burgard-Arp ✩ erschienen am 12.01.2018

„Sie hat es nicht gemerkt. Danach war das Geschrei groß“. Beim Sex heimlich das Kondom abzuziehen, heißt Stealthing. Es gibt Männer, die damit in Foren prahlen und sich gegenseitig Tipps für die besten Methoden geben. Und es gibt die Frauen, die das erlebt haben. Zeit Campus hat mit einer gesprochen. (jei)

15 Min.