„Integriert doch erst mal uns!“

von Anne Hähnig ✩ erschienen am 24.04.2017

Es klingt fast bizarr: Petra Köpping ist Sachsens Integrationsministerin. Die Frau ist zuständig dafür, dass die Integration von Ausländern im Land gelingt. Doch sie hat eine Gruppe ausgemacht, die mindestens genauso integrationsbedürftig ist: ostdeutsche Männer. Jetzt reist sie durch Sachsen und spricht mit ihnen darüber, warum sie sich abgehängt fühlen. Starke Geschichte! (lat)

15 Min.

📻 Doping im Amateursport

von Lovis Binder ✩ erschienen am 04.04.2017

Eigentlich geht es um nichts in der hinterletzten Kreisliga. Eigentlich kommt es in der Mucki-Bude nicht drauf an. Trotzdem dopen viele Amateursportler. Nicht wegen Preisgeldern, sondern weil sie mehr Anerkennung wollen. Packende Reportage! Und sie zeigt eines: Doping im Amateursport steht an der Tagesordnung. (lat)

38:09 Min.

📺 Die nervöse Republik

von Stephan Lamby ✩ erschienen am 19.04.2017

Die Menge ruft „Volksverräter“. Immer wieder. Etwas ist zerbrochen in der Republik. Die politische Klasse steht unter Druck, die Medien – oft nur als „Lügenpresse“ beschimpft – auch. Verschwörungstheorien machen die Runde und blanke Hetze. Ein Jahr lang werden Spitzenpolitiker und Journalisten in dieser ARD-Doku begleitet: Wie kommen sie mit den ständigen Anfeindungen klar – und was macht das mit dem politischen und medialen Betrieb des Landes? Sehr sehenswerter Film! (lat)

90 Min.

Aliens

von Peter Richter ✩ erschienen am 24.2.2017

Sie werden illegale Aliens genannt. Das ist der offizielle Begriff für Fremde, für Nicht-Amerikaner. Mexikaner, die in die USA fliehen. Der Reporter Peter Richter ist in das Grenzgebiet von Mexiko und den USA gefahren. Ein Ort, über den viel geredet wurde, seitdem US-Präsident Trump von seiner Mauer träumt. Die Erwartung war hier, auf Schicksale zu treffen, auf Tränen, auf Kampfgeist, vielleicht Hillary-Clinton-Aufklärung. Doch es kommt anders – viele finden Trump gar nicht so schlecht. (lat)

15 Min.

Kirmes in Zeiten des Terrors

von Johannes Ehrmann ✩ erschienen am 20.04.2017

Kann es Kirmes geben in Zeiten des Terrors? Tagesspiegel-Reporter Johannes Ehrmann verbringt einen Tag auf dem 47. Berliner Frühlingsfest. Der erste Rummel nach dem Terror-Anschlag von Anis Amri. Es ist trist und einsam. Die Schausteller wollen weiter Kirmes machen – auch aus Trotz. Eine Rummelreportage. (lat)

15 Min.

Die Luft ist ein Kabel

von Hendrik Lehmann ✩ erschienen am 12.04.2017

Die Meisten von uns können sich ein Leben ohne Mobiltelefon, Laptop und W-LAN kaum vorstellen. Gleichzeitig haben nur die Wenigsten eine Vorstellung davon, wie genau die Datenübertragung zwischen den ganzen Geräten eigentlich funktioniert. Noch viel weniger wissen wir darüber, wie solche Systeme missbraucht werden können. Die Möglichkeiten sind unendlich und viele davon erschreckend. Julian Oliver hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen darüber aufzuklären, und dabei selbst die verrücktesten Sachen erlebt. (reg)

15 Min.

📻 White Cop, Black Kids

von Rebekka Endler ✩ erschienen am 14.10.2016

Als Rebecca mit 16 ein Jahr in eine amerikanische Gastfamilie geht, klebt bei ihren weißen Gasteltern Steven und Dustin noch die Südstaatenflagge auf dem Auto und Politik interessiert sie nicht sonderlich. Jetzt, 16 Jahre später, haben die Beiden zwei eigene und zwei adopierte Kinder. Letztere sind schwarz. Dass das in ihrer Kleinstadt im so genannten Bible Belt nicht leicht werden würde, ahnen sie. Doch durch die Adoption werden vor allem sie selbst herausgefordert, denn plötzlich wirkt der stets latente Rassismus in den USA mitten in ihre Familie hinein. Die mit dem deutsch-amerikanischen Medienpreis der RIAS Berlin Kommission ausgezeichnete Reportage von Rebecca Endler verknüpft das Portrait der Familie geschickt mit der derzeitigen gesellschaftlichen Lage in den USA und zeichnet so das Bild einer ganzen Nation. Spannend und klug! (jei)

(27:50 Min.)

„Ein Anschlag ist zu erwarten“

von Mohamed Amjahid, Daniel Müller, Yassin Musharbash, Holger Stark, Fritz Zimmermann ✩ erschienen am 05.04.2017

Der Terrorirst Anis Amri war den Behörden kein Unbekannter. Trotzdem konnte er kurz vor Weihnachten mit einem Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt rasen. 12 Menschen sterben. Starke Recherche über ein Staatsversagen aus der ZEIT. Und die beklemmende Frage: Hätte man den Anschlag verhindern können? (lat)

30 Min.