Frau Stephan geht zur Schule

von Matthias Kreienbrink ✩ erschienen am 02.04.2018

Jahrzehntelang wusste Roswitha Stephan nicht, was sie hatte. Nach zig Fehldiagnosen kommt heraus: Sie hat Asperger-Autismus. Wieso sie so denkt, so reagiert – alles hat plötzlich Sinn ergeben. Frau Stephan holt nach, was sie die Jahre über verpasst hat, und geht zur Abendschule. Sie will das Abitur machen – mit 61 Jahren. (lat)

15 Min.

Der Mann, der Trump abschaltete

von Jan Pfaff ✩ erschienen am 01.04.2018

Bahtiyar Duysak hat US-Präsident Donald Trump für elf Minuten auf Twitter gesperrt. Die Meldung ging um die Welt. Als Mitarbeiter einer Dienstleistungsfirma hat Duysak Beschwerden zu Tweets bearbeitet. An seinem letzten Tag sperrt er Donald Trump, eine Unachtsamkeit, ein Fehler, sagt Duysak. Oder war es doch Absicht? Damit beschäftigt sich Jan Pfaff in seinem Porträt, als er den deutschen Bahtiyar Duysak in Paderborn trifft. (lat)

15 Min.

 

📻 Patrik H.

von Marius Elfering ✩ erschienen am 23.03.2018

Auf einer Reise erfährt Akram, dass seine Schwester vergewaltigt wurde. Der mutmaßliche Täter ist ein Mitschüler von ihr: Patrik H. AKram, sein Vater und zwei Komplizen locken Patrik H. in eine Falle und Akram ersticht ihn mit 23 Messerstichen. Was zurückbleibt, sind zwei zerstörte Familien. Starkes Feature darüber, was passiert, wenn Menschen vermeintliches Recht in die eigene Hand nehmen. (lat)

ca 48 Min.

Sachsens Volksdroge

von Doreen Reinhard ✩ erschienen am 20.03.2018

Harte Drogen, die vermutet man eher in der Großstadt. Doch auch Sachsen ist fest im Griff von Crystal Meth. So wie Alexa, ihre Existenz ist in sich zusammengestürtzt. Ihr Job? Weg. Ihr Mann? Weg. Ihre Kinder sieht sie nur noch gelegentlich. Ihre Wohnung? Aufgelöst. Alexa ist 33 Jahre alt und schon fast ihr halbes Leben drogenabhängig. (lat)

15 Min.

 

„Schlagen ist eine Kunst“

von Miriam Opresnik ✩ erschienen am 24.03.2018

Sie war Versicherungsvertreterin und lebte mit Ehemann und Tochter in einem Haus. Der Inbegriff bürgerlicher Idylle. Dann entschied sich Karolina Leppert etwas in ihrem Leben zu ändern und auszubrechen. Seitdem arbeitet sie als Domina – auch noch heute mit 72 Jahren. (lat)

15 Min.

Was am Ende zählt

von Viktoria Morasch ✩ erschienen am 14.03.2018

Wer nur noch begrenzt Zeit hat, sieht die Dinge im Leben anders. Nur noch das Wesentliche zählt. Reporterin Viktoria Morasch hat für die taz im Hospiz Menschen gefragt, was im Leben wichtig ist. Berührend! (lat)

15 Min.

Das Glück in Stücken

von Johannes Laubmeier ✩ erschienen am 12.03.2018

Ihre Geschichte könnte man erzählen, indem man sie als die Geliebte des Schriftstellers Gottfried Benn vorstellt. Aber das tut Reporter Johannes Laubmeier nicht. Er erzählt die Geschichte einer Frau, die vielleicht zu den größten Sammlern in Berlin gehört. Schöne Reportage aus ihrer übervollen Welt (lat)

15 Min.

Alles in Ordnung

von David Hugendick ✩ erschienen am 07.03.2018

Wenn jemand ein menschgewordener Aktenordner ist, dann ist das meist als Beleidigung gemeint. Doch wie ist das Leben als Sachbearbeiter jenseits des Klischees? Insgesamt gibt es drei Millionen Sachbearbeiter im Land. Porträt eines Überzeugungstäters. (lat)

15 Min.