Karim, ich muss Dich abschieben

von Hannes Koch ✩ erschienen am 31.05.2017

Seine Tochter lernt einen syrischen Flüchtling kennen, der nicht weiß, wohin. Karim hat seine Familie verloren, ist traumatisiert, allein. Also nimmt der Autor ihn auf. Was sich zuerst wie eine gute Tat anfühlt und im Umfeld ganz selbstverständlich ist, wird zusehends anstrengend. Karim nervt – und soll gehen. Ist das selbstgerecht oder gerechtfertigt? (jei)

15 Min.

📺 Im Märkischen Sand – Nella Sabbia Del Brandenburgo

von Katalin Ambrus, Nina Mair und Matthias Neumann, Cosimo Miorelli ✩ erschienen am 23.04.2016

Noch kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs werden bei Treuenbrietzen in Brandenburg 131 italienische Zwangsarbeiter ermordet und im Sand verscharrt. Die Stadt gibt sich Mühe, das Massaker zu vergessen. Doch die Geschichte kehrt zurück. Die beeindruckende und mehrfach ausgezeichnete Webreportage rekonstruiert die Gewaltexzesse der letzten Kriegstage, die Geschichte und Folgen des lange verdrängten Grauens. (jei)

Ausgzeichnet mit dem Digital der Award der Goldenen Kamera 2017 und nominiert für Online Grimme-Award 2017.

 

 

Wer steckt hinter meinem Airbnb-Zimmer?

von Karina Kochan ✩ erschienen am 30.05.2017

Eigentlich will sie nur unkompliziert ein Zimmer in Berlin mieten und der Vermieter auf der Airbnb-Seite sieht nett aus. Doch dann stellt sich raus: Die Adresse stimmt nicht, den Haustürschlüssel gibt es erst nach einer kleinen Schnitzeljagd und merkwürdige Menschen gehen in der Wohnung ein und aus. Vielleicht gibt es nicht mal den Vermieter? Die Autorin macht sich auf die Suche nach der Wahrheit. (jei)

15 Min.

📻 Die toten Mütter meiner Tochter

von Jenny Marrenbach ✩ erschienen am 14.12.2016

Als ihre Tochter auf die Welt kommt, hat Jenny Marrenbach viele Fragen, die sie ihrer Mutter und ihrer Großmutter gerne stellen würde. Beide Frauen haben ihre Kinder unter widrigen Umständen groß gezogen. Obwohl Jenny Marrenbach heute viel mehr Unterstützung findet, hat sie das Gefühl, noch immer ähnlichen Kämpfen gegenüberzustehen. Eine intime Reportage über die Mutterrolle und ihre Auswirkungen auf den Lebensalltag vieler Frauen. (reg)

39 Min.

Ausgezeichnet mit dem G20 Journalistenpreis 2017.

Sein Deckname war Wolfi

von Andreas Austilat ✩ erschienen am 30.03.2017

Er war ein Romeo-Agent. Manche sagten auch: Er vögelte auf Befehl fürs Vaterland. Sein Stasi-Name: Wolfi. Ein Agent, der mit der Klassenfeindin ins Bett stieg, um an Informationen zu gelangen. Was war seine Mission und welche Flirttipps hat ihm die Stasi mitgegeben? (lat)

15 Min.

Starre vor dem Fall

von Timo Stukenberg ✩ erschienen am 25.05.2017

Meistens isst er Reis oder Pfannkuchen. Manchmal hungert er. Miguel Henrich ist 23 Jahre alt und er wurde vom Jobcenter sanktioniert, weil er Termine verpasst hat. Das Jobcenter überweist jetzt nur noch Miete und Geld für die Heizung. Miguel lebt unter dem Existenzminimum – so wie immer mehr junge Arbeitslose, die vom Jobcenter sanktioniert wurden. Wie soll es jetzt für Miguel weitergehen? Intensives Porträt, starke Recherche! (lat)

20 Min.

📺 7 Tage…Überleben im Wald

von Tobias Lickes, Martin Rieck ✩ erschienen am 24.05.2017

Einen Urlaub stellen sich viele anders vor: kaum Essen, wenig Wasser und kein Dach über dem Kopf. Die Reporter Tobias Lickes und Martin Rieck nehmen mit einer Gruppe an einem Überlebenstraining im Wald teil. Ein Programm aus Verzicht und Grenzerfahrung. Was macht der ständige Ausnahmezustand mit der Gruppe? Und wie weit sind sie bereit zu gehen – würden sie auch töten, um zu überleben? (lat)

30 Min.

Der Herr der Daten

von Lukas Hoffmann ✩ erschienen am 20.05.2017

Hapoel Beer Sheva ist ein kleiner Verein aus Israel, der seit Kurzem gegen ganz große Mannschaften wie Inter Mailand, Celtic Glasgow oder Olympiakos Piräus gewinnt. Doch das liegt nicht etwa daran, dass der kleine Verein auf einmal einen großzügigen Investor gefunden hätte. Vielmehr nutzt Hapoel Beer Sheva mit viel Erfolg ein Verfahren, dass auch in anderen Bereich gerne verwendet wird: das Sammeln und die Analyse von so vielen Daten wie nur möglich. (reg)

20 Min.

Danke für den Lesertipp, Ralf!