📻 Was ist so geil an einem Fetisch?

von Michael Bartlewski ✩ erschienen am 27.03.2017

Die einen finden Windeln sexy, andere können nur noch Sex haben, wenn sie an der Hundeleine sind und geschlagen werden. Was ist so geil an einem Fetisch? Eine Stunde geht Reporter Michael Bartlewski der Frage nach, was ein Fetisch ist und welche unterschiedlichen Spielarten es gibt. Eine Recherche jenseits des Blümchensex. (lat)

60 Min.

Sein erstes Opfer

von Jan Christoph Wiechman ✩ erschienen am 08.04.2017

Lupita Garcia führte 22 Jahre ein absolut vorbildliches Leben in den USA: Sie hatte zwei Kinder, zwei Jobs und verhielt sich immer korrekt. Jetzt wurde sie ausgewiesen und sitzt getrennt von ihren Kindern in Mexiko – wegen der Politik von US-Präsident Trump. Gutes Porträt über Trumps erstes Opfer. (lat)

15 Min.

Die machen was mit

von Alexander Tieg ✩ erschienen am 30.03.2017

Eine Familie in Hamburg nimmt einen pubertierenden Jugendlichen als Pflegesohn bei sich auf. Es ist eine große Herausforderung für die ganze Familie uns das nicht nur weil es sich dabei um einen syrischen Flüchtling handelt. (reg)

15 Min.

Wo die Kinderrechte täglich verteidigt werden

von Pepe Egger ✩ erschienen am 10.04.2017

Wenn Familien zerfallen, dann landen sie in Berlin oft vor dem Familiengericht Tempelhof-Kreuzberg. Das Gericht soll denen helfen, die beim Streit Papa gegen Mama, am schwächsten sind: den Kindern. Gute Reportage über den Alltag einer Behörde, die täglich für Kinderrechte kämpft. (lat)

15 Min.

Mich für Stockfotos herzugeben, war der größte Fehler meines Lebens

von Niccolò Massariello ✩ erschienen am 10.04.2017

Als es ihm richtig schlecht geht, schlägt ein Freund zur Aufmunterung ein Fotoshooting vor. Er willigt ein, unterschreibt einen Vertrag und hat einen netten Nachmittag. Aber es dauert nicht lange, bis er bereut: Mit seinem Gesicht wird für Schnaps geworben, für Bücher und rund um eine ziemlich intime Angelegenheit. Freunde und Bekannte erkennen ihn auf Postern und Anzeigen. Kontrollieren kann er längst nicht mehr, was mit seinem Gesicht geschieht – und das weltweit. (jei)

15 MIn.

Gute Bürger der Republik

von Georg Blume ✩ erschienen am 09.04.2017

Hier haben die Rechten einen guten Stand: Marine Le Pens Partei holte fast vierzig Prozent, ihre Wahlplakate werden in Ruhe gelassen, viele Mittelschichtler mit latentem Rassismus tendieren zum Front National. Die Schüler eines Gymnasiums dort aber lehnen die Rechten ab. Ihre Lehrer würden sie gern darin bestärken – sie dürfen nur nicht. Ein Ortsbesuch. (jei)

15 Min.

Politik, neu entdeckt

von Henning Sußebach ✩ erschienen am 06.04.2017

Es treten erstmals seit Jahrzenten mehr Menschen in Parteien ein als aus. Vor allem junge Menschen. Dabei hat sich an Ortsvereinssitzungen, dem Klein-Klein der Lokalpolitik und dem Haustürwahlkampf doch wenig geändert, oder? Reporter Henning Sussebach reist durchs Land und versucht zu ergründen: Was hat die Neumitglieder in Bewegung gesetzt und wie wollen sie die Politik verändern. (lat)

15 Min.

📻 Call for Podcasts

von Bayrischer Rundfunk ✩ erschienen am 01.03.2017

Es sind Geschichten, die einem noch lange nachgehen: Plötzlich ruft der Vater von Dorothea an, sagt er ist schwer krank und will seinem Leben bald ein Ende setzen. Dorothea ist geschockt und merkt, sie kennt ihren Vater kaum. Bevor er stirbt, fährt sie zu ihm nach Thailand und lässt sich von ihm sein Leben erzählen. Dabei ist der Podcast „Vater“ herausgekmomen. Ganz anderes Thema: Magdalenas Mutter ist schon ewig Single. Kann man im Alter eigentlich noch mal einen Partner finden, mit richtig verlieben und so? Die beiden suchen in ihrem Podcast „Ein Mann für Mama“ nach Mr Right (60+). Oder dann ist da Edda. Sie schaut sich ein Thema an, das so gut wie jeder kennt, aber über das keiner spricht: Porno. Ist ein alternativer Porno möglich und wer sind die Protagonisten des New Porno? Viel mehr und weitere wunderbar erzählte Podcasts gibt es auf der Wettbewerbs-Website von BR und Spotify. Hört rein! (lat)

ca. 8-10 Stunden