Schlagwort: Politik

Mannomannomann

von Markus Feldenkirchen ✩ erschienen am 30.09.2017

Es ist eine der aussergewöhnlichsten Reportagen des Jahres: Reporter Markus Feldenkirchen begleitet SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Wahlkampf und ist überall dabei: bei internen Treffen der Wahlkämpfer, als Schulz selbst an sich zweifelt und merkt, dass es nicht reichen wird und trotzdem weitermacht. Besser und dichter dran geht es nicht! (lat)

30 Min.

Ausgezeichnet mit dem Reporterpreis 2017 als „Beste Reportage“

Der Anpasser

von Emilia Smechowski ✩ erschienen am 30.06.2017

Paul Ziemiak ist der Chef der Jungen Union und hat auch Ambitionen in der Mutterpartei CDU. Er ist ein geradliniger Aufsteiger, aber beim Thema Zuwanderung kommt er, als polnisches Aussiedlerkind, ins Schlingern. Er will für seinen Sohn die doppelte Staatsbürgerschaft, Türken will er sie aber verweigern. Wieso tickt er so? (lat)

Die Autorin wurde für den Text ausgezeichnet mit dem Reporterpreis 2017 in der Kategorie „Bester freier Reporter“.

Das Antidepressivum der Berliner Eliten

von Torsten Körner ✩ erschienen am 01.12.2017

Beim Bundespresseball kommen Eliten aus Politik, Presse und Gesellschaft zusammen, um zu tanzen, zu trinken und um sich selbst zu kreisen. Der Ball ist immer auch ein Gradmesser für den Zustand der Republik. Und dieses Jahr? Mit AfD, Jamaica-Aus und drohenden Neuwahlen? Tanz auf dem Vulkan? Oder Tänzchen auf dem Vulkänchen? Ein irrlichternder, hellsichtiger und urkomischer Bericht einer besonderen Nacht. (jei)

30 Min.

Die grüne Hölle

von Lena Niethammer ✩ erschienen am 22.09.2017

Simone Peter ist Vorsitzende der Grünen. Sie ist eine Frau mit Amt, aber ohne Macht, weil viele in der Partei sie nicht ernstnehmen. Wie hält man das aus? Starkes Porträt! (lat)

Nominiert für den Deutschen Reporterpreis 2017.

15 Min

 

Wie die SPD-Basis über eine große Koalition denkt

von Kai Müller ✩ erschienen am 06.12.2017

Der eine verbrennt sein Parteibuch und stellt ein Video davon bei Facebook ein, der andere wehrt sich mit allem was er hat, dass seine Partei, die SPD, noch mal in eine große Koalition eintritt. Die Frage zerreißt die Partei. Ein Report von der Basis. (lat)

15 Min.

Die erste Frau im Staat

von Nicola Meier ✩ erschienen am 30.08.2017

Sie hat sich aus einfachsten Verhältnissen hochgearbeitet, war Richterin – und ist jetzt „die Frau an seiner Seite“: Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier. Wie geht das, dass eine kluge, selbstständige Frau plötzlich nur noch Anhängsel ist? Hat sie ihre eigene Emanzipation verraten? (jei)

30 Min.

Wir waren mit Martin Lejeune bei einer Preisverleihung für Verschwörungstheoretiker

von Johannes Musial ✩ erschienen am 01.01.2017

Was ein Aluhut ist? Das weiß Martin Lejeune nicht. Dennoch nimmt er einen Preis für Verschwörungstheoretiker an – er hetzt gegen Israel, vergöttert den türkischen Präsidenten Erdoğan und hält Deutschland für eine Diktatur. Wie kommt er zu seinem Weltbild? Ein interessantes Porträt. (lat)

15 Min.

Die Akte Strache

von Leila Al-Serori, Oliver Das Gupta ✩ erschienen am 10.10.2017

Fragt man ihn nach seiner Jugend, wird er schmallippig: FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache war früher in der Neonaziszene unterwegs. Warum, wie lange, wie engagiert – darüber kann man streiten. Das war alles harmlos, unüberlegte Jugendsünden, heißt es von seinem Pressesprecher. Wirklich? Die Recherche der Süddeutschen Zeitung stellt diese Behauptung mindestens in Frage. Sehr, sehr lesenswertes Recherchestück! (jei)

30 Min.