Schlagwort: Sucht

Ich sah dich stürzen

von Jana Gäng ✩ erschienen am 1.08.2017

Katharina ist die große Schwester, Elias der kleine Bruder. Bis Katharina Heroin spritzt und in einen Strudel von Sucht und Abhängigkeit gerät. Kann die Geschwisterbeziehung das überstehen? Protokoll einer angekündigten Katastrophe. (lat)

Erschienen im sehr lesenswerten ifp-Dossier über das Scheitern!

Ein ertränktes Leben

von Anonym ✩ erschienen am 14.08.2015

Es fängt mit ein paar Bieren abends an: Bald ist Matthias schwerer Alkoholiker. Sein Bruder will ihm helfen, doch Matthias lehnt jede Hilfe ab, verschanzt sich. Über ein ertränktes Leben. (lat)

15 Min.

Eine Nacht mit einem Dealer in Berlin

von Moritz Marthaler ✩ erschienen am 11.08.2015

Moussa ist seit sieben Jahren im Geschäft: er verkauft Drogen in Kreuzberg. Von Cannabis bis Kokain. Wichtig ist dabei immer in Bewegung zu bleiben. Die Polizei ist machtlos. (lat)

15 Min

 

Das Haus der verführbaren Seelen

von Sarah Levy ✩ erschienen am 07.08.2015

Michelle Bauer kämpft gegen den Alkohol und für ihren Sohn. In Hamburg gibt es ein einzigartiges Zentrum – das ihr dabei hiflt. (lat)

15 Min.

Zurück in die Vergangenheit

von Jürgen von Rutenberg ✩ erschienen am 03.08.2015

Wann haben Sie das letzte Mal aufs Smartphone, auf den Computer und das Tablet verzichtet? Sie können sich nicht daran erinnern? Eben deshalb mal diesen Text lesen: Wie App-Entwickler, Psychologen und Avantgardisten den Weg zurück ins Analoge suchen. (lat)

15 Min.

 

Schlimmer als jede Sucht

von Heike Faller ✩ erschienen am 17.03.2014

Jonas kämpft gegen seine Lust. Er ist pädophil, will aber nicht zum Täter werden. Nach der Therapie schien alles gut zu gehen, dann kam der Rückfall. Heike Faller trifft Jonas wieder nach dem sie eine Reportage über ihn geschrieben hat und schreibt darüber, dass sein Kampf niemals aufhört. (lat)

15 Min.

Ein Spiel auf Leben und Tod

von Katrhin Spoerr ✩ erschienen am 08.12.2013

Es gab diese Momente, da verfünfachten sie erst, dann verzehnfachten sie und schließlich: verfünfzigfacht! Es waren die Momente, die beide süchtig gemacht haben. Erst zockten die beiden Freunde nur aus Spaß im staatlichen Kasino, mal hier ein paar Euro, mal da einen Zehner. Dann waren es auch schon mal mehr als 1000 Euro an einem Abend. Am Ende haben die Freunde ausgespielt – für immer. (lat)

15 Min.

Nüchtern

von Benjamin von Stuckrad-Barre ✩ erschienen am 28.10.2012

Benjamin von Stuckrad-Barre hat abgeschlossen mit dem Alkohol: Nüchtern geht er auf Stehempfänge und Veranstaltungen und ist von Menschen umgeben, für die der Rausch fester Bestandteil der Abendgestaltung ist. Er ist dabei, aber doch außen vor. Mit Verve erregt er sich über Heuchler, die ihn als Nüchternen beneiden. Satz für Satz skizziert er das Bild einer merkwürdigen Gesellschaft. Einer Gesellschaft an der Flasche. (lubi)

30 Min.