Auf der Lauer

von Bastian Obermayer ✩ erschienen am 02.11.2011

In den bayerischen Bergen gibt es sie noch: Wilderer. Verehrt wie Volkshelden am Stammtisch, gejagt von der Polizei. Eine aussterbende, aber immer noch vorhandene Spezies. Bastian Obermayer hat für das SZ-Magazin den Wilderer Anton Hardt bei seinen Streifzügen durch den Wald begleitet. Er blickt in eine Welt, die jedem Stadtbewohner augenblicklich fremd erscheinen muss und zeigt auf, welche Faszination hinter dem „Volkssport Wildern“ steckt. Doch auch kritische Stimmen kommen zu Wort. Auf das Wildern stehen harte Strafen –  dennoch ziehen Männer wie Anton Hardt immer wieder mit Wanderschuhen und Flinte im Rucksack los. Das Wildern ist für sie fast wie eine Sucht. Bei der sie viel riskieren: Haus, Beruf, Familie. (lubi)

30 Min.