Schöne Vorstellung

von Moritz Baumstieger ✩ erschienen am 07.06.2013

Es ist eine wahnwitzige Idee: Als in Italien die Krise zuschlägt, verlässt der Trupp des hundert Jahre alten Circus Bellucci das Land erst Richtung Syrien, dann nach Ägyten. Die Idee: In Krieg und Leid wollen die Menschen lachen. Das Konzept geht auf, hat aber seine Tücken: Beamte sind korrupt, die Tänzerin ist den Muslimbrüdern zu nackt, ein Artist verschwindet, nachdem er auf Assad geschimpft hat. Die starke Reportage erzählt warmherzig und kitschfrei von einem irrsinnigen Zirkustraum. (jei)

30 Min.