Schritt für Schritt

von Lara Fritzsche ✩ erschienen am 26.06.2013

Die Schleckerpleite kostet 27.000 Menschen ihren Job, die meisten von ihnen Frauen, fast alle ohne „Anschlussverwendung“, wie es Politiker nennen. Während der Insolvenzverwalter um Mitleid für den Pleitier wird, bleiben die Arbeitslosen ohne politischen Beistand. Die Wut ist gewaltig – und für einige Schleckerfrauen Antrieb, es allen zu zeigen: Sie werden Gründerinnen ihrer eigenen Drogerie. Lara Fritzsche hat sie auf dem langen Weg bis zur Eröffnung begleitet. (jei)

15 Min.