Der Cowboy und sein Crack

von Friederike Ott ✩ erschienen am 03.10.2011

Woodstock – das klingt nach Freiheit, Rock’n’Roll und Sex. In dieser Reportage ist es jedoch der Name eines Seniorenheims für gealterte Junkies im niederländischen Den Haag. Die Bewohner sind nicht von den Drogen weggekommen und schaffen das im Alter auch nicht mehr. Da ist der schwer Drogenabhängige Marcel Pronk, den alle wegen seines Huts nur Cowboy nennen und der von seinem 84-jährigen Vater “alter Mann” genannt wird. Und da ist Ginny Alexander, die schöne Pläne für ein neues Leben schmiedet und wegen der Drogen doch nur wieder auf dem Strich landet. (lat)

30 Min.