Kategorie: # taz

Der Hausbesuch

von Lea Diehl ✩ erschienen am 06.10.2017

Nur wenige Menschen wissen, wie das Leben anderer Menschen ganz genau abläuft. Doch manchmal besteht die Möglichkeit, mehr zu erfahren. Diese Reportage gibt einen intimen Einblick in den Alltag eines blinden Paares. (reg)

15 Min.

Wie die CSU den Stammtisch verlor

von Viktoria Morasch ✩ erschienen am 02.10.2017

Die AfD hat in Niederbayern ihre stärksten Wahlergebnisse in Westdeutschland erzielt. Eigentlich war das mal CSU-Land. Wie konnte das passieren? Ein Erklärungsversuch an der Basis in Deggendorf. (lat)

15 Min.

Zurück in Trump-Land

von Paulina Unfried ✩ erschienen am 19.08.2017

Ein Jahr ist ihr Schulaustausch in den USA her. taz-Autorin Paulina Unfried kehrt in die Provinz nach Minnesota zurück. Es ist viel passiert. Donald Trump ist Präsident der USA. Sind die Menschen, die sie damals kennengelernt haben, jetzt glücklicher? (lat)

15 Min.

Das Rätsel um Schabas Al-Aziz‘ Tod

von Steffi Unsleber ✩ erschienen am 13.07.2017

Vier Männer schlagen einen Flüchtling zusammen, fesseln ihn an einen Baum. Es soll einen Prozess gegen sie geben, doch bevor der beginnt, wird der irakische Flüchtlinge tot im Wald gefunden. Was ist passiert? (lat)

15 Min.

Er kam. Nahm. Und siegte

von Lea Wagner ✩ erschienen am 24.06.2017

Für Tanja R. ist der Mann vermutlich ein Alptraum. Einer, der ihr die Wohnung in Kreuzberg wegnehmen will. Der Investor Jørn Tækker hat viele Wohnungen in Berlin gekauft und verkauft. Viele Mieter haben seitdem Ärger mit ihm. Doch in Dänemark – in seiner Heimat – zeigt er ein ganz anderes Gesicht: mit dem Geld aus Berlin will er eine Öko-Vorzeigestadt errichten. (lat)

15 Min

Danke für den Lesetipp, Lea!

Karim, ich muss Dich abschieben

von Hannes Koch ✩ erschienen am 31.05.2017

Seine Tochter lernt einen syrischen Flüchtling kennen, der nicht weiß, wohin. Karim hat seine Familie verloren, ist traumatisiert, allein. Also nimmt der Autor ihn auf. Was sich zuerst wie eine gute Tat anfühlt und im Umfeld ganz selbstverständlich ist, wird zusehends anstrengend. Karim nervt – und soll gehen. Ist das selbstgerecht oder gerechtfertigt? (jei)

15 Min.

Tödliche Polizeischüsse

von Erik Peter, Svenja Bednarczyk ✩ erschienen am 11.05.2017

Alle fünfeinhalb Wochen wird in Deutschland ein Mensch von der Polizei erschossen. Insgesamt sind seit 1990 etwa 269 Menschen durch Polizeischüsse getötet worden. Häufiger trifft es Menschen mit psychischer Erkrankung. Eine systematische Aufklärung fehlt. Die taz mit einem spannenden Recherche-Dossier. (lat)

30 Min.

Die AfD-Wählerin

von Elsbeth Föger ✩ erschienen am 25.01.2017

Ist das nicht schwer zu vereinen: Iris Dankwarth ist transsexuell, sie ist mit einer Muslima verheiratet und wählt AfD. Über eine Frau auf der Suche. Gutes Porträt!