Schlagwort: Vergewaltigung

Das unsichtbare Verbrechen

von Isabell Beer ✩ erschienen am 17.08.2017

Auf einer Pornoseite recherchiert die Reporterin über Voyeure, die Frauen in Alltagssituationen heimlich filmen. Doch dann meldet sie sich undercover als Nutzer dort an, und was sie nun findet, wird immer extremer: Videos von bewusstlosen Frauen, die offenbar vergewaltigt werden, Männer, die Tipps über heimlichen Missbrauch austauschen, Namen und Adressen von potenziell „interessanten“ Frauen. Und die Täter stacheln sich gegenseitig immer weiter an. Eine erschreckende Reportage (jei)

30 Min.

Leben in Scham

von Andrea Jeska, Fabian Weiss ✩ erschienen am 02.09.2017

Sie wurde mehrfach vergewaltigt: im Jahr 2004 und noch mal 2009. Soldaten, die in ihr Haus kamen. Seitdem ist Janet aus dem Ostkongo inkontinent. Grund ist eine Fistel im Genitalbereich – darunter leiden tausende Afrikanerinnen. Über ein Leben in Scham. (lat)

15 Min.

Eine Welt voller Schatzis

von Lara Fritzsche, Lena Kampf ✩ erschienen am 06.10.2016

Wurde sie vergewaltigt? Oder ist sie eine Lügnerin? Obwohl es ein Dutzend Videos, viele Mails und unzählige SMS gibt, ist unklar, ob Gina-Lisa Lohfink die Wahrheit sagt. Das liegt auch daran, dass Inszenierung ihr Job ist. Ein halbes Jahr haben zwei Journalistinnen versucht, die „echte“ Gina-Lisa kennen zu lernen. Aber gibt es die eigentlich? (jei)

30 Min.

Was geschah wirklich?

von Mohamed Amjahid, Christian Fuchs, Vanessa Guinan-Bank, Anne Kunze, Stephan Lebert, Sebastian Mondial, Daniel Müller, Yassin Musharbash, Martin Nejezchleba und Samuel Rieth ✩ erschienen am 01.07-2016

Die Silvesternacht in Köln war eine Zäsur in der deutschen Flüchtlingsdebatte und hat zahlreiche Fragen aufgeworfen. Das Zeit Magazin hat sich daran gemacht einige davon zu beantworten. Herausgekommen ist eine tiefgehende Reportage, die hilft das Geschehene besser zu verstehen. (reg)

30 Min.

Das Leben nach der Hölle

von Wolfgang Bauer ✩ erschienen am 09.09.2015

Boko Haram hat sie geraubt. Tausende Frauen. Was sie seitdem erleben? Gewalt, Missbrauch, Terror. So schlimm, dass sie kaum darüber sprechen können. Einige konnten fliehen. Es ist das Leben nach der Hölle. (lat)

30 Min.

 

Diese Reportage hat den Henri-Nannen-Preis 2016 gewonnen.

Ich war bei dem Seminar eines Vergewaltigungsbefürworters

von Mia Walther ✩ erschienen am 02.07.2015

Pick-Up-Artists glauben, Männer würden von einer globalen Gender-Verschwörung unterdrückt, und wollen neben mehr Sex auch eine andere Gesellschaftsordnung. Weltweit halten sie gut besuchte Seminare. Die Reporterin hat eines davon besucht. Erst fühlt sie Mitleid. Dann Wut. Dann panische Angst. (jei)

15 Min.

Die Reporterin wurde von einem schwulen Kollegen begleitet. Zu seinen Eindrücken geht es hier.

Der Traum ist aus

von Cecilia Anesi, Giulio Rubino, Alessia Cerantola (IRPI) und Ariel Hauptmeier ✩ erschienen am 10.02.2015

Couchsurfing war eine Zeit lang wie bei Freunden übernachten. Doch wie gefährlich es ist, bei fremden Leuten zu schlafen, weil die auf einem Portal gut gewertet wurden, zeigt der Fall von Dino M. Der Polizist hat 16 Couchsurferinnen vergewaltigt – und es gibt weltweit vermutlich noch viel mehr Opfer. (lat)

15 Min.
Continue reading “Der Traum ist aus” »

Die Rebellen, die Frauen, der Urwald

von David Signer ✩ erschienen am 03.12.2014

Immer mehr Frauen werden im Norden von Kongo-Kinshasa vergewaltigt. Warum ist das so? Auf den sozialen, politischen und ökonomischen Spuren eines unmenschlichen Verbrechens. Eine Reportage in drei Teilen (lat)

30 Min.