Mich für Stockfotos herzugeben, war der größte Fehler meines Lebens

von Niccolò Massariello ✩ erschienen am 10.04.2017

Als es ihm richtig schlecht geht, schlägt ein Freund zur Aufmunterung ein Fotoshooting vor. Er willigt ein, unterschreibt einen Vertrag und hat einen netten Nachmittag. Aber es dauert nicht lange, bis er bereut: Mit seinem Gesicht wird für Schnaps geworben, für Bücher und rund um eine ziemlich intime Angelegenheit. Freunde und Bekannte erkennen ihn auf Postern und Anzeigen. Kontrollieren kann er längst nicht mehr, was mit seinem Gesicht geschieht – und das weltweit. (jei)

15 MIn.